Konvertierung von RAW in JPG mit IrfanView

Natürlich geht das ganze auch mit sehr mächtigen oder teueren oder auch komplizierten Bildbearbeitungsprogrammen.
Aber diese hab ich nicht und will ich nicht.
Die Hersteller liefern ja auch beim Erwerb einer Kamera die entsprechende Software mit. Diese kann man natürlich auch verwenden.
Ich möchte hier nur einen sehr einfachen und kostenlosen Weg aufzeigen.

  1. RAW-Datei mit IrfanView öffnen
  2. BILD - Größe ändern
    1. Haken an proportional machen
    2. Größe auswählen (lange seite z.b. 4000 pixel)
    3. DPI: 300 !!
    4. OK
  3. DATEI speichern unter... --- als jpg.file mit 100% speichern.

Und schon hat man neben der Original RAW-Datei ein JPG-Bild in richtig großer Auflösung. Natürlich sind das hier nur die Werte, wie ich sie für Bilder aus meinen Canon EOS DSLR's verwende. Für andere Canon-Kameras oder von anderen Herstellern sind möglicherweise andere Werte eher von Vorteil. Das kann man aber einfach durch ausprobieren heraus finden.
Und falls jemand das Programm "Irfan View " verwenden möchte, den Link dazu gibts hier auf meiner Webseite unter Links.